Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

pishrink ist ein nützliches Tool mit dem man dd Images auf ein Minimum reduzieren kann. Nach einem Start der reduzierten Images expandiert es automatisch seine Rootpartition wieder auf das mögliche Maximum. Man kann relativ einfach nach dem Sichern eines Systems mit raspiBackup anschliessend pishrink starten um das erstellte Backup zu minimieren. Es existiert ein Hilfescript raspibackupWrapper welches dazu benutzt werden kann. Im Folgenden wird im beschrieben wie man raspibackup konfiguriert um dd backup Images mit pishrink zu minimieren.

 

 

Zuerst muss raspiBackup installiert und konfiguriert werden. Siehe dazu diese Seite. Nachdem erfolgreich ein dd Backup erstell werden kann muss man sich das Hilfescript raspiBackupWrapper.sh aus dem git Repository downloaden und installieren.

wget https://raw.githubusercontent.com/framps/raspiBackup/master/helper/raspiBackupWrapper.sh

sudo mv ./raspiBackupWrapper.sh /usr/local/bin

sudo chmod +x /usr/local/bin/raspiBackupWrapper.sh

 Danach muss man pishrink downloaden und installieren.

wget https://raw.githubusercontent.com/Drewsif/PiShrink/master/pishrink.sh

sudo mv ./pishrink.sh /usr/local/bin

sudo chmod +x /usr/local/bin/pishrink.sh

 

Jetzt sind noch zwei Änderungen in /usr/local/bin/raspiBackupWrapper.sh notwendig.

1) Die Zeile

BACKUP_MOUNT_POINT="/remote/backup"   

muss so angepasst werden, dass sie den aktuellen Backupmountpoint reflektiert.

2) In der Zeile

#pishrink

muss das # gelöscht werden.

 

Jetzt kann man raspiBackupWrapper.sh zum Test aufrufen

sudo raspiBackupWrapper.sh

 

Zum Schluss muss man in /etc/cron.d/raspiBackup die folgende Zeile ändern

00 05 * * 0 root /usr/local/bin/raspiBackup.sh

in

00 05 * * 0 root /usr/local/bin/raspiBackupWrapper.sh

Das wars :-)

Kommentar schreiben

Hinweis

Spam Kommentare werden gelöscht und nicht veröffentlicht. Die Überprüfung wird manuell vorgenommen und deshalb dauert es i.d.R. zwischen ein paar Stunden bis zu einem Tag bis ein Kommentar veröffentlicht wird.

Kommentare   
#3 framp 2019-08-29 11:28
Moin Mario,

vielen Dank fuer den Hinweis. Die Links habe ich korrigiert. Zu deinem zweiten Problem habe ich einen Github issue erstellt wo sich auch der Fix fuer Dein Problem befindet ;-) Es war eine Aenderung wg eines anderen Problems die ich aber leider nicht getestet habe :oops:

Cu framp
Zitieren
#2 Mario 2019-08-29 09:08
Ich nochmal: Augenscheinlich wird (bei mir) pishrink nicht aufgerufen, also entweder im Wrapper-Skript ändern:
sudo pishrink.sh
oder eben in der obigen Anleitung das Skript ohne .sh Extension ablegen.
Zitieren
#1 Mario 2019-08-29 07:42
Moin,

die Links führen nur zu den Github-Webseiten, oder? Bei mir hat wget HTML gezogen, ich muss die RAW Links von der Seite nutzen ...
Zitieren