Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
  • Primäre Eigenschaften
    • Automatischer voller oder inkrementeller Systembackup bei einem laufenden System
    • Backupy Typen
      • rsync
      • tar/tgz
      • dd/ddz
    • Keine manuelles Eingreifen notwendig. Die Sicherungen werden über Nacht von cron gesteuert erstellt.
    • Wichtige Dienste werden vor dem Sichern gestoppt und anschliessend wieder gestartet wenn die Sicherung erstellt wurde.
    • Jedes Gerät welche an Linux gemounted werden kann kann als Sicherunfsziel genutzt werden (lokall USB disk, remote nfs drive, remote samba share, remote ssh server using sshfs, remote ftp server mit curlftpfs, webdav drive mit davfs, ...).
    • Unterstützte Systeme
      • SD Karte
      • USB Disk oder SSD (USB boot mode)
      • SD Karte für Bootund USB Disk oder SSD für das Root Filesystem (Für ältere Raspberries die USB Boot mode nicht unterstützen)
    • Meldungen und Beendigungsstati des Sicherungslaufes können per eMail oder Telegram versendet werden
    • Diverse zusätzliche Logik kann im Sicherunsprozess eingeflanscht werden über Erweiterungspunkte
    • Das zurückgesicherte Backup startet sofort wieder
  • Sicherungsstrategien
    • Anzahl der Sicherungen kann auf Sicherungstyp oder in Summe deiniert werden
    • Intelligente Sicherungsstrategie verfügbar ( z.B. 7 tägliche Sicherungen, 4 wöchentliche Sicherungen, 10 monatliche Sicherungen und 3 jährliche Sicherungen) - wird auch als Grossvater, Vater, Sohn Rotationspinzip bezeichnet. Der Algorithmus wurde von Manuel Dewalds vorzüglichen Artikel Automating backups on a Raspberry Pi NAS inspiriert
    • Eine manuelle Sicherung erlaubt eine Art Snapshot Sicherung bevor größere Änderungen an einem System vorgenommen werden
  • Linux Sicherungstools die genutzt werden
    • Standard Linux Backuptools dd, tar und rsync
    • dd und tar sinv vollständige Sicherungen,  rsync nutzt Hardlinks für inkrementelle Sicherungen
    • dd Sicherungen können unter Windows zurückgespielt werden
  • Installation
    • Ein Menu gesteuerter Installer installiert und konfiguriert raspiBackup mit den wichtigsten Optionen so dass nach ca 5 Minuten die erste Sicherung erstellt werden kann. Wesentlich mehr Optionen können in einer Konfigurationsdatei definiert werden.
  • Benutzerfreundlichkeit
    • Sprachunterstützung
      • English (Standard sofern keine der folgenden Sprachen unterstützt ist)
      • German
      • Finnish
      • Chinese
      • French
    • Mehr als  270 Meldungen informieren über
      • Sicherungsschritte und -fortschritt
      • Konfigurationsfehler
      • Systemumgebungsfehler
      • Laufzeitfehler
  • Zuverlässigkeit
    • Automatisierte Regressiontests stellen sicher dass ein jedes Release ein Backup erstellt welches erfolgreich wiederhergestellt werden kann
  • Unterstützung bei Problemen
    • Ausführliches Protokollieren erlaubt im Fehlerfalle eventuelle Probleme zu identifizieren und letztendlich zu korrigieren
  • Viele weitere Möglichkeiten
Kommentar schreiben

*** Hinweis ***

Kommentare sind erwünscht. Aber um lästige Spamposts abweisen zu können gibt es ein paar Dinge die zu beachten sind:
  1. Kommentare mit dem Text http werden sofort zurückgewiesen mit der Meldung Sie sind nicht berechtigt den Tag zu verwenden. zz
  2. Kommentare werden manuell überprüft und es dauert deshalb in der Regel einen Tag bis sie veröffentlicht werden.