Bedingt durch meine Performanceerfahrungen bei Strato sowie den Erfahrungen beim Umzug meiner Webseite von Strato zu einem neuen Provider wird im Folgenden zusammengefasst  was man für den Umzug von Strato zu einem anderen Provider tun muss und auf was man unbedingt beachten sollte, um reibungslos, d.h. unterbrechungsfrei, von Strato zu einem anderen Provider zu wechseln und eine joomla Webpräsenz umzuziehen.
 
Vertragstechnisch sollte man unbedingt erst nur die Domains kündigen und nicht den eigentlichen Vertrag mit Strato. Dann den Umzug der Domain vornehmen, d.h. den KK Antrag durchführen und dann erst den eigentlichen Vertrag bei Strato kündigen. Ansonsten sitzt man nach dem Domainumzug plötzlich auf dem Trockenen und hat keine Webpräsenz mehr (Mein Erfahrungsberich zum Providerumzug).
 
Technisch ist der Umzug relativ einfach zu vollziehen. 
 
Erst einmal muss das gesamte joomlaVerzeichnisses zu dem neuen Hoster kopiert werden. Danach sind ein paar Stellen in der Konfiguration den neuen Umgebungsbedingungen anzupassen:
 
1) config.php
 
$mosConfig_absolute_path sowie $mosConfig_cachepath: Diese enthalten absoulte Pfade im Verzeichnisbaum des Providers.
$mosConfig_db  sowie $mosConfig_user: Dort ist die mySQL DB sowie der Benutzername zu spezifizieren
 
2) administrator/components/com_docman/docman.config.php
 
$dmpath: Entält ebenso einen absoluten Pfad im Verzeichnisbaum des neuen Providers.
 
 
Weitere Anpassungen sind dann u.U. bzgl error.html, apache mod_rewites, .htpasswd und .htgroup notwendig.Dieses sind aber keine speziellen joomla Anpassungen. D.h. der joomla Umzug ist eigentlich relativ einfach.
 
Nur nützt der beste vorbereitete Providerumzug nichts, wenn der alte Provider Strato plötzlich die Webseite deaktiviert auf die vom neuen Provider noch per DNS gezeigt wird. Deshalb werde ich beim nächsten Umzug (Ich hoffe das ist nicht notwendig) den alten Provider zur Sicherheit erst kündigen, wenn ein Transferzum neuen Provider auf eine temporäre Domain soweit vollzogen ist und nur noch ein mySQL DB Update am Schluss notwendig ist.
 
 

Kommentar schreiben

Spam Kommentare sind sinnlos !
Vor der Publizierung wird jeder Beitrag auf Spam geprüft. Leider dauert es deswegen bis ein Kommentar sichtbar wird. Dafür erhält aber kein Subscriber Spam eMails.
Die eMail ist optional und nicht öffentlich sichtbar. Sie ist notwendig um eMail Benachrichtigungen zu Antworten auf Kommentare zu erhalten und wird u.U. genutzt um offline zu kommunizieren.

Spam comments are useless !
Any comment will be reviewed first and checked for spam. Unfortunately this delays the publishing of comments but will protect subscribers from spam.
eMail is optional and hidden and is required get update notifications for any comments and may be used to contact you offline