Nachdem der VNC Server eingerichtet war und in der /etc/xinet.d/vnc die Ports freigeschaltet waren konnte ich ohne Probleme von Windows per UltraVNC wie auch RealVNC verbinden. Aber jedesmal, wenn ich meine Userid und Password eingegeben hatte wurde die Verbindung wieder abgebrochen. Im syslog tauchten dann immer die folgenden Fehlermeldungen auf:

Nov 27 19:34:19 obelix checkproc: checkproc: can not get session id for process 5920

Im Netz fand ich dann den folgenden Beitrag der mich auf die Lösung brachte: Letztendlich musste ich in der /etc/hosts die folgende Zeile auskommentieren (ein # an den Anfang der Zeile stellen) und alles funktionierte wie gewünscht.
 
#::1             localhost ipv6-localhost ipv6-loopback
 
Kommentar schreiben
Hinweis:
Die eMail ist versteckt und nicht öffentlich sichtbar. Sie wird benutzt um über neue Kommentare zu informieren.