Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Immer wieder gibt es Situationen, in denen man als Benutzer von Linux irgendwelche Dinge im System genauer untersuchen möchte: Dazu gehört die Auslastung von CPU, Netzwerk, Platten, usw. In Linux gibt es erfreulicherweise eine Menge Tools dazu.

 

Die folgende Liste stellt die von mir am meisten genutzen Tools dar. Weitere sowie eine etwas genauere Beschreibung der Tools finden sich auf 20 Command Line Tools to Monitor Linux Performance.

  1. top - Linux Prozessmonitoring
    • Mal eben einen schnellen Blick ins System werfen wer denn gerade die CPU so benutzt
  2. vmstat - Statistiken der Virtuelle Speicherverwaltung
    • Mal eben schnell sehen wie der Hauptspeicher so benutzt wird
  3. lsof - Zeige geöffnete Dateien
    • Um herauszufinden, wer eine Datei gerade benutzt
  4. tcpdump - Netzwerk Paket Ananlysierer
    • Bei Netzwerkproblemen der erste Ansatz. ethereal ist die nächste Stufe
  5. netstat - Netzwerkstatistiken
    • Welche Threads benutze welche Ports
  6. htop - Linux Prozessmonitoring
    • Genaueres top
  7. iotop - Überwache Platten i/O
    • Welcher Thread verursacht ziemlich viel IO?
  8. iostat - Platten Ein- und Ausgabestatistiken
    • Welche Platte wird gerade viel benutzt?
  9. IPTraf - Echtzeit Netzwerkmonitoring
    • Was läuft so alles an Netzwerksessions?
  10. iftop - Netzwerk Bandbreitenmessung
  11. nload - Netzwerk Interfaceauslastung und -durchsatz
  12. nuttcp - Netzwerk Geschwindigkeitsanalyse
  13. atop - Systemanalyse (CPU, disk, memory, ...)
  • Wieviele Daten werden gerade so über ein Interface gesendet und empfangen?

 

Kommentar schreiben

*** Hinweis ***

Kommentare sind erwünscht. Aber um lästige Spamposts automatisch abzuweisen gibt es ein paar Dinge die zu beachten sind:
  1. Kommentare werden manuell überprüft und deshalb dauert es in der Regel einen Tag bis sie veröffentlicht werden.
  2. Kommentare mit dem Text http werden zurückgewiesen mit der Meldung Sie sind nicht berechtigt den Tag zu verwenden.
  3. Es muss mindestens eine Stunde zwischen weiteren Kommentaren gewartet werden.