ftp ist ein sehr altes und immer noch sehr verbreitetes Dateiübertragunsprotokoll. Es gibt diverse Tools für die Befehlszeile wie auch mit GUIs die die Dateiübertragung ermöglichen. Unter Linux geht das noch viel einfacher: Man kann das Filesystem eines ftp Servers ganz einfach als eine normale Linux Platte mounten. Dann kann man ganz normal wie gewohnt mit beliebigen LinuxStandardtools zur Dateiverwaltung Dateien  hin- und herschieben und benötigt keine speziellen ftp Tools mehr. Auf der folgenden Seite steht beschrieben wie es ganz einfach einzurichten ist.
  
AVM Router ermöglichen den lokalen Speicher wie USB Stick oder USB Platte im lokalen Netz freizugeben. Auf der folgenden Seite steht wie man sehr schnell unter Linux darauf zugreifen kann.
 
Heute habe ich erfolgreich ein Samsung S1 auf Android 4.1.2 mit dem Cyanomod 10.0 geflasht. Eigentlich ging das eigentliche Flashen recht schnell (incl rooten ca 5 Minuten). Die meisste Zeit verbrachte ich damit mich in die Thematik einzuarbeiten bzw -lesen und Backups zu machen. Auf den folgenden Seiten habe ich mal alle Links die ich gelesen und mir notiert habe aufgelistet. Sie sollten Besuchern dieser Seite helfen schnell in die Materie reinzukommen. Es sind Links wie man rootet, wie man Cyanomodgen flasht, Backups erstellt und welche Backups wichtig sind. Auch zeigte sich, dass Linuxkenntnisse bei der Arbeit zwar nicht notwendig aber doch hilfreich sind.
Wer ein SIP Konto besitzt kann das recht leicht benutzen um mit seinem Android Smartpone darüber zu telefonieren. Folgende App sowie die folgende Konfiguration ist dazu nötig.