wget -q -O - checkip.dyndns.org|sed -e 's/.*Current IP Address: //' -e 's/<.*$//'
 
wget -q -O - ip http://ip1.dynupdate.no-ip.com/; cat ip
Die Netzwerkkonfiguration eines XP Clients erfordert dieselben Definitionen wie bei einem Linux Client. 
Einrichtung von eth0, der Verbindung zum lokalen Netzwerk
Einrichtung von eth0, der Verbindung zum Internetrouter:
Im Folgenden habe ich beschrieben wie ich meinen Linux Router (SuSE 9.3) sowie die Windows XP und Linux 9.3 und 10.1 Clients konfiguriert habe damit sie im lokalen Netz kommunizieren können wie auch ins Internet kommen. Die Beschreibung orientiert sich am SuSE 9.3 YAST im Textmodus, denn ich habe auf meinem Router aus Sicherheitsgründen kein X  installiert.
 
Wie wird die Netzwerkkarte, an der das lokale Netz angeschlossen ist konfiguriert? yast -> Netzwerkgeräte -> Netzwerkarten -> Konfigurieren
Bei Linux Clients wie auch Windows Clients erfolgt die Konfiguration eigentlich genauso wie beim Router. Zwei Unterschiede sind allerdings zu berücksichtigen:
Den Tiny Networkinterface Monitor habe ich mal geschrieben um zum Einen mal Praxis mit bash zu bekommen sowie auch eben mal schnell sehen zu können, wie die DSL Leitungsauslastung ist. Es ist pseudo graphisch (so wie es in einer Konsole möglich ist) und zeigt die Empfangs- und Sendeauslastung in % der Bandbreite, in KBs und die Auslastung % pseudographisch an.
 
Jeder, der ein lokales netzwerk betreibt hat immer mal wieder Probleme mit dem Netzwerk. Im Folgenden habe ich mal zusammengefasst, welche Tools dazu aus meiner Sicht hilfreich und nützlich sind.