Aus verschiedenen Gründen (Performance, Speicherplatzgröße, ...) will man häufig seine Raspberry Rootpartition auf ein externes Gerät verschieben. Dieses kann man manuell vornehmen oder es mit einem kleinen Script automatisch erledigen lassen.

 

 

Sehr schnell und einfach geht es mit raspiSD2USB.py Es findet alle möglichen Ziele für die externe Partition und nach deren Auswahl werden die Daten automatisch verschoben. Soll wieder die SDKarten Rootpartition benutzt werden muss man einfach nur die Datei /boot/cmdline.txt.sd wieder in /boot/cmdline.txt umbenennen.

Das Script wurde mit einer anderen schnelleren SD Karte, einem USB Stick und einer USB Platte getestet. Es löscht definitiv keine Daten und kopiert nur die aktuelle Datenpartition auf die neue Partition. Falls doch irgendwas schief laufen sollte kann man durch Zurückkopieren der gesicherten /boot/cmdline.txt.sd auf die /boot/cmdline.txt immer wieder die alte originale Datenpartition auf der SD Karte benutzen. Danach muss man nur die Zielpartition wieder löschen und hat den alten Originalzustand.

Trotzdem gilt natürlich der übliche Disclaimer dass man zur Sicherheit immer vor solch einer Umstellung ein Backup erstellen sollte um gegen Datenverlust gewappnet zu sein.

 

Download raspiSD2USB.py

Damit mögliche neue Rootpartitionen erkannt werden sind folgende Bedingungen notwendig:

1) Die Partition muss gemounted sein

2) Die Partition muss formatiert sein mit ext4

3) Die Parition muss mindestens so gross sein wie die Root Partition oder (mit der Option --force) die Partition muss wenigstens so viel freien Speicherplatz haben wie die Root Partition belegt

 

Ein typischer Dialog sieht wie folgt aus:

raspiSD2USB.py V0.2.1 2015-04-12/20:41:05 0ff0dfd
RSD0002I --- Folgende Partitionen wurden erkannt
RSD0003I --- /dev/mmcblk0p1 - Größe: 112.00 MB - Frei: 97.53 MB - Mountpunkt: /boot - Partitionstyp: vfat - Partitiontabelle: None
RSD0003I --- /dev/mmcblk0p2 - Größe: 2.85 GB - Frei: 221.95 MB - Mountpunkt: / - Partitionstyp: ext4 - Partitiontabelle: None
RSD0003I --- /dev/mmcblk0p3 - Größe: 804.00 MB - Frei: NA - Mountpunkt: None - Partitionstyp: ext4 - Partitiontabelle: None
RSD0003I --- /dev/sda1 - Größe: 3.84 GB - Frei: 3.50 GB - Mountpunkt: /mnt - Partitionstyp: ext4 - Partitiontabelle: msdos
RSD0028I --- Partition /dev/mmcblk0p1 wird übersprungen - Partition ist auf der SD Karte
RSD0028I --- Partition /dev/mmcblk0p2 wird übersprungen - Partition ist auf der SD Karte
RSD0028I --- Partition /dev/mmcblk0p3 wird übersprungen - Partition ist auf der SD Karte
RSD0009I --- Ziel root Partitionskandidaten: /dev/sda1
RSD0011I --- Quell root Partition /dev/mmcblk0p2: Größe: 2.85 GB Typ: ext4
RSD0012I --- Partition /dev/sda1 wird getestet: Größe: 3.84 GB Freier Speicherplatz: 3.50 GB Typ: ext4
RSD0005I --- Folgende Partitionen sind mögliche neue Ziel root Partition
RSD0006I --- /dev/sda1
RSD0007I --- Partion eingeben: /dev/sda1
RSD0019I --- Partition /dev/mmcblk0p2 wird auf Partition /dev/sda1 kopiert und wird die neue root Partition
RSD0020I --- Bist Du sicher (j/N) ?
J
RSD0021I --- Rootpartition wir kopiert ... Bitte Geduld
tar: Removing leading `/' from member names
tar: Write checkpoint 1000
...
tar: Write checkpoint 236000
tar: proc: implausibly old time stamp 1970-01-01 01:00:00
RSD0022I --- /etc/fstab wird auf /dev/sda1 angepasst
RSD0023I --- /boot/cmdline.txt wird auf /dev/sda1 gesichert
RSD0024I --- /boot/cmdline.txt wird auf /dev/sda1 angepasst
RSD0025I --- Umzug von root Partition von /dev/mmcblk0p2 auf Partition /dev/sda1 beendet

 

raspiSD2USB.py steht unter der GPLv3 auf github zur allgemeinen Verfügung.

 

 

Kommentar schreiben

Spam Kommentare sind sinnlos !
Vor der Publizierung wird jeder Beitrag auf Spam geprüft. Leider dauert es deswegen bis ein Kommentar sichtbar wird. Dafür erhält aber kein Subscriber Spam eMails.
Die eMail ist optional und nicht öffentlich sichtbar. Sie ist notwendig um eMail Benachrichtigungen zu Antworten auf Kommentare zu erhalten und wird u.U. genutzt um offline zu kommunizieren.

Spam comments are useless !
Any comment will be reviewed first and checked for spam. Unfortunately this delays the publishing of comments but will protect subscribers from spam.
eMail is optional and hidden and is required get update notifications for any comments and may be used to contact you offline


Kommentare   

0 #3 framp 2016-10-28 12:36
Moin Andy,

Die /boot/cmdline.t xt wird vor der Umstellung gesichert als /boot/cmdline.t xt.sd. Wenn Du die auf cmdline.txt kopierst wird wieder alles von der SD gelesen.

Cu framp
Zitieren
0 #2 Andy .Dö 2016-10-28 09:39
K-ann man root wieder auf die sdkarte wieder zurckspielen ?
Zitieren
0 #1 Andy .Dö 2016-10-28 09:38
kann ich das ganze wieder rückgängig machen -?
Zitieren