collectNWData.sh sammelt eine Menge Daten und NWEliza analysiert sie auf Konfigurationsfehler. Parallel werden die gesammelten Daten in eine Ausgabedatei namens collectNWData.txt geschrieben, so dass sie Helfern zwecks detailierterer Fehleranalyse zur Verfügung gestellt werden können. Die Daten enthalten aber auch sensitive Informationen, die nicht in die Öffentlichkeit gelangen sollen. Die sensitivste Information, wie WLAN Keys und externe IP Adressen sowie auf mehrfachen Wunsch auch MAC Adressen, werden vom Script immer automatisch maskiert.

 
Trotzdem können immer noch sensitive Daten im log stehen. Deshalb sollte noch einmal manuell mit einem Editor kontrolliert werden, ob nicht noch sonstige sensitive Daten im Log stehen und diese maskiert werden.
Kommentar schreiben

Hinweis

Spam Kommentare werden gelöscht und nicht veröffentlicht. Die Überprüfung wird manuell vorgenommen und deshalb dauert es i.d.R. zwischen ein paar Stunden bis zu einem Tag bis ein Kommentar veröffentlicht wird.

Kommentare   
#1 Hock Heribert 2010-06-06 20:04
Hallo,
das Script hat mich schon ein Stück weiter gebracht. Jetzt konnte ich den Networkmanager richtig einrichten, bekomme leider noch keine WLan-Verbindung auf meinem Dell-Studio.
Vielen Dank und beste Grüße

Heribert hock
Zitieren