Da es immer wieder Bauprobleme mit dem VMware Server gibt habe ich mich entschlossen dan VMware Player zu benutzen. Leider kann man da im GUI nicht wie im Server mehrere virtuelle Netzwerkkarten so konfigurieren, dass sie auf unterschiedliche physikalische Netzwerkkarten zugreifen. Es geht aber doch wenn man ein paar Zeilen in /etc/vmware/network und der .vmx Datei zufügt bzw ändert.
 

 
Dieser Beitrag hat mir geholfen die Lösung zu finden:

Voraussetzung:
1) eth0 und eth1 existieren auf dem Hostsystem, sind an ein reales Netz angeschlossen und haben die IPs 192.168.0.10/24 und 192.168.2.10/24
2) in VM zwei bridged Netzwerkkarten definiert
 
Ziel:
In der VM sollen eth0 und eth1 auf die realen eth0 und eth1 im bridged Modus zugreifen können.
 
Dazu habe ich in /etc/vmware/networking folgende Zeilen aufgenommen:
 
add_bridge_mapping eth1 2
answer VNET_2_INTERFACE eth1

und in der vmx Datei des VMware Images habe ich folgende Dinge aufgenommen
 
ethernet0.connectionType="custom" (war "bridged")
ethernet0.vnet="vmnet0"
...
 
ethernet1.connectionType="custom"
ethernet1.vnet="vmnet2"

Danach habe ich 2 Netzwerkkarten eth0 und eth1 in der VM die auf die realen eth0 und eth1 zugreifen können.
 

Kommentar schreiben

Spam Kommentare sind sinnlos !
Vor der Publizierung wird jeder Beitrag auf Spam geprüft. Leider dauert es deswegen bis ein Kommentar sichtbar wird. Dafür erhält aber kein Subscriber Spam eMails.
Die eMail ist optional und nicht öffentlich sichtbar. Sie ist notwendig um eMail Benachrichtigungen zu Antworten auf Kommentare zu erhalten und wird u.U. genutzt um offline zu kommunizieren.

Spam comments are useless !
Any comment will be reviewed first and checked for spam. Unfortunately this delays the publishing of comments but will protect subscribers from spam.
eMail is optional and hidden and is required get update notifications for any comments and may be used to contact you offline