Python bietet standardmäßig py2exe an um eine Menge von Python Scripts in einem Windows Executable zusammenzupacken. Danach muss nur dieses exe unter WIndows aufgerufen werden und das Pythonprogramm läuft los. Es ist dazu keine Installation des Programmes notwendig. Da ich kein Windows sondern Linux habe suchte ich nach einer Lösung die mir ein bash Script aus mehreren Python Files erzeugt so dass ich nur eine Datei verteilen muss anstatt den ganzen Satz meiner Python Module.
 
 
Dabei bin ich auf diese Seite gestossen. Dann fand ich das Python Cookbook von Oreilly wo genau diese Methode beschrieben wird - allerdings mit  einer Einschränkung die auf dem ersten Link behoben ist.  Leider hatte ich Probleme, denn immer wenn ich mein generiertes Shellscript aufrief bekam ich die folgende Fehlermeldung.
 
traceback (most recent call last):
  File "<string>", line 17, in <module>
ImportError: No module named main

 
Die Lösung ist eigentlich recht einfach - wenn man sich mit mit Modules und Packages bei python.org genauer befasst.
 
Mein Problem war dass ich main in einer Datei collectNWData.py definiert hatte. Nachdem ich im Shell Template Script
 
import main
main.main()
 
in
 
import collectNWData
collectNWData.main()
 
geändert hatte funtionierte alles wie gewünscht.
 
Kommentar schreiben
Hinweis:
Die eMail ist versteckt und nicht öffentlich sichtbar. Sie wird benutzt um über neue Kommentare zu informieren.