Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

raspiBackup wird bislang nur für RaspbianOS unterstützt. Mit dem Aufkommen der Raspi mit 8GB und der Raspberry400 ist Ubuntu ein gerne genutztes Betriebssystem auf der Raspberry. Deshalb wird raspiBackup im nächsten Release auch Ubuntu Desktop und Ubuntu Server offiziell unterstützen. Erfreulicherweise gab es eine Raspi mit 8GB relativ günstig zu erwerben welches ich aus den Spenden zu raspiBackup finanziert habe. Somit konnte ich den Support von raspiBackup für Ubunto einbauen und testen.

 

Es existiert bereits eine Beta für den Ubuntu Support die ausprobiert werden kann. Leider schafft se sie nicht mehr in die 0.6.8 Release. Die Beta wurde erfolgreich mit Ubuntu 22.10 Desktop und Ubuntu 22.10 Server mit rsync und dem normalen Modus und dem partitionsorientierten Modus getestet. Die Beta kann man wie folgt downloaded und testen:

Ubuntu Unterstützung in raspiBackup

raspiBackup Installation

  1. Installiere und Konfiguriere die aktuelle raspiBackup Release
  2. Downloade die Betaversion von raspiBackup
    curl -s https://raw.githubusercontent.com/framps/raspiBackup/master/scripts/raspiBackupDownloadFromGit.sh | bash -s -- beta_ubuntu
  3. Rufe die Betaversion von raspiBackup auf (Achtung: Beachte den Punkt am Anfang !)
    sudo ./raspiBackup.sh <options>

 

Sollten Probleme oder Fehler auftreten diese einfach in einem Kommentar berichten.

Wer die Ubuntu Betaversion erfolgreich getestet hat und nicht warten möchte bis sie offiziell im nächsten Release unterstützt wird muss raspiBackup.sh aus dem aktuellen Verzeichnis nach /usr/local/bin verschoben werden. Der Befehl dazu ist

sudo cp raspiBackup.sh /usr/local/bin

 


 

Kommentar schreiben

*** Hinweis ***

Kommentare sind erwünscht. Aber um lästige Spamposts abweisen zu können gibt es ein paar Dinge die zu beachten sind:
  1. Kommentare mit dem Text http werden sofort zurückgewiesen mit der Meldung Sie sind nicht berechtigt den Tag zu verwenden. zz
  2. Kommentare werden manuell überprüft und es dauert deshalb in der Regel einen Tag bis sie veröffentlicht werden.