Kommunizieren Im TCP/IP Netzwerk zwei Rechner miteinander kennen sie sich nur über ihre Internetadresse. Die Namen, die man im Browser eingibt sind für den Menschen hilfreich da sich IP Adressen schwerer zu merken sind als Namen.
Die Umsetzung der Namen in IP-Adressen nimmt ein Nameserver vor. Er kennt die IP-Adressen und die zugehörigen Namen und liefert fuer einen Namen eine IP-Adresse (forward lookup) und fuer eine IP-Adressse einen Namen (reverse lookup).
In einem kleinen lokalen Netzwerk benutzt man normalerweise die hosts Datei fuer dieses Mapping der Namen und IP-Adressen. Allerdings muss man jedesmal auf allen Rechnern diese Datei abgleichen wenn neue Rechner ins Netz kommen oder sich Namen ändern. Wird ein lokaler Nameserver benutzt ist nur dort die Erweiterung vorzunehmen. Allerdings muss der Nameserver dann immer verfügbar sein.
 
 
 
 
Kommentar schreiben
Hinweis:
Die eMail ist versteckt und nicht öffentlich sichtbar. Sie wird benutzt um über neue Kommentare zu informieren.