Hier habe ich beschrieben wie man einen lokalen mailman Server aufsetzt. Da man von Zeit zu Zeit mal wieder eine neue Betriebsversion einspielt muss man den fertig konfigurierten Mailman natürlich auch umziehen. Erfreulicherweise geht es relativ einfach wenn man ein paar Dinge beachtet:
 
 
1) Man installiert mailman auf dem neuen System
2) Man kopiert die ordner mailman/data, mailman/archives und mailman/lists vom alten zum neuen System. Damit die Rechte erhalten bleiben sollte man diese mit
tar cf - * | ( cd /target; tar xfp -) kopieren. Die Verzeichnisse stehen unter openSuSE und Ubuntu/Mint unter /var/lib.
3a)  Unter openSuSE muss noch in der /etc/sysconfig/apache2 der Parameter MAILMAN den APACHE_SERVER_FLAGS hinzugefügt werden,
APACHE_SERVER_FLAGS="MAILMAN"
3b) Unter Ubuntu/Mint muss noch die folgende Zeile in die .fetchmailrc im Bereich des poll Statements eingefügt werden wenn von openSuSE migriert wird wobei localhost.de der konfigurierte local mailhost  in postfix ist
    no dns aka localhost.de
4)  Diesen Beitrag duchgehen und alle weiteren notwendigen Dateien kopieren
5) Starten des mailman 
 
Quellen:
Kommentar schreiben

Hinweis

Spam Kommentare werden gelöscht und nicht veröffentlicht. Die Überprüfung wird manuell vorgenommen und deshalb dauert es i.d.R. zwischen ein paar Stunden bis zu einem Tag bis ein Kommentar veröffentlicht wird.